Unsere Betten mit
durchgehendem Federkernsystem

DAMIT DIE SCHWERKRAFT SIE SCHLAFEN LÄSST

Für unsere auf optimale Leistung ausgelegten Bettfedern setzen wir auf hochfesten schwedischen Stahldraht mit einer Länge von mehr als 1,6 km. Das Endprodukt besteht aus einem Endlosfederkernsystem mit bis zu 4.180 Federn. Sie ermöglichen maximale Stützkraft und Druckentlastung für den gesamten Körper.

Diese Konstruktion garantiert eine viel gleichmäßigere Druckverteilung als bei Matratzen mit Federn,die getrennt voneinander wirken. So entsteht ein aktiver, dynamischer Unterbau, der für eine ungehinderte Durchblutung und einzigartigen ergonomischen Komfort sorgt.

Dynamische Stützung

Nur ein dynamisches Federkernsystem kann sich während der Nacht an all Ihre Bewegungen anpassen. Das auf der Grundlage der Schlafforschung entwickelte revolutionäre DUX Federkernsystem passt sich eigenständig an das Gewicht und die Form Ihres Körpers an. Es bewegt sich mit Ihnen. Es passt sich Ihren Konturen an und bietet dadurch eine kontinuierliche dynamische Stützung an jedem Punkt Ihres Körpers.

Das DUXFederdesignist weder zu hart noch zu weich. Es ist so flexibel, dass Ihre Schultern und Hüfte absinken, und gleichzeitig so rückfedernd, dass Ihr Rücken angehoben und gestützt wird. Wichtige Druckpunkte, insbesondere Ihre Wirbelsäule, werden in einer möglichst ergonomischen und gesunden Haltunggestützt, sodass das Blut frei zirkulieren kann und Ihre Muskeln vollständig entspannen.

Von Grund auf DUX:

1.

Die untere Schicht aus Federn sorgt für eine einzigartige Dämpfung. Dieser Bereich absorbiert und verteilt das Gewicht, damit das Bett stabil bleibt, wenn Sie oder Ihr Partner sich bewegen.

2.

Die mittlere Schicht aus Federn sorgt für eine kontinuierliche Lendenstütze und passt sich den Konturen Ihres Körpers an.

3.

Modellabhängig besteht die vorletzte Schicht eines DUX Bettes aus unseren anpassbaren Pascal Kassetten. Jede Kassette wird gemäß Ihren individuellen Bedürfnissen ausgewählt.

4.

Unsere exklusive Komfortauflage bildet die oberste Schicht eines DUX Bettes. Diese besteht aus Latex des Hevea-Kautschukbaums und einem Bezug aus reiner langfaseriger Baumwolle.

DIE EINZIGARTIGEN PASCAL FEDERN

Die Federn des Pascal Kassettensystems entsprechen den Empfehlungen der Schlafforscher. Das Design der Federn und die spezielle Art von Stahl, aus dem sie gefertigt werden, sind das Ergebnis jahrelanger Forschung und Tests. Jede Feder ist ein kleines mechanisches Wunder, das nach unglaublich genauen Spezifikationen gefertigt wird.

SCHWEDISCHER HOCHFESTER STAHL

Schwedischer Stahl erster Güte bildet das Rückgrat jedes DUX Bettes. Für ein DUX Bett in Kingsize mit Endlosfederkern werden ungefähr drei Kilometer Stahldraht verwendet. Dank der einzigartigen Konstruktion in Verbindung mit dem stärksten schwedischen Stahl sind wir in der Lage, die kleinsten, dünnsten und dynamischsten Federn auf dem Markt zu fertigen.

WARUM SIE EINE DUX MATRATZE
NIEMALS UMDREHEN MÜSSEN

Wissen Sie, warum in der Regel empfohlen wird, Matratzen umzudrehen? Die Federn qualitativ minderwertiger Matratzen können nachgeben und im Laufe der Zeit ihre Spannung und Stützkraft verlieren. Mit dem Umdrehen der Matratze soll diese Tatsache lediglich verschleiert werden.

Dank der zusätzlichen Elastizität unseres durchgehenden Federkernsystems müssen Sie Ihre Matratze niemals umdrehen – eine beruhigender Umstand, wenn man bedenkt, dass eine DUX Matratze in der Kingsize-Ausführung über 135kg wiegt. In Schweden werden DUX Betten häufig von Generation zu Generation weitergegeben.

DAS ATMUNGSAKTIVE BETT

Ein wertvoller Vorteil unseres Federkernsystems sind die Hohlräume im Bett. Dank der Hohlräume um die Federkerne führen Bewegungen im Schlaf zu Luftzirkulation. Diese ermöglicht eine Abfuhr der Körperwärme aus der Matratze und kann auch Gerüchen entgegenwirken. Durch die Luftzirkulation entsteht die zur Bekämpfung von Bakterien und Pilzen erforderliche Durchlüftung.

divider icon