Schmerzen im oberen Rücken & Möglichkeiten zu deren Linderung | DUXIANA®

 

THE INFORMED SLEEPER
Rückenschmerzen

Schmerzen im oberen Rücken & Möglichkeiten zu deren Linderung 

„Spines 1“ von Marcus Stober unter der Lizenz CC by 2.0

 

Von DUX Design AB  •  27. September 2015

Schmerzen im oberen Rücken können Ihre Lebensqualität erheblich einschränken. Unternehmen Sie frühzeitig etwas dagegen. Finden Sie die Ursache heraus und treffen Sie die entsprechenden Maßnahmen, um Ihr Leben wieder unbeschwert genießen zu können.

Im Folgenden finden Sie häufige Ursachen für Schmerzen im oberen Rücken und verschiedene Behandlungsansätze.


Was sind die Ursachen von Schmerzen im oberen Rücken?

Gelenk- und Bandscheibenprobleme

Schmerzen im oberen Rücken können durch Verletzungen oder Abnutzungen verursacht werden, zum Beispiel Bandscheibenvorfälle. Zusätzlich können die Gelenke, die die Rippen mit der Wirbelsäule verbinden, gereizt oder geschädigt werden. Wenden Sie sich an einen Arzt, um herauszufinden, ob Gelenk- oder Bandscheibenprobleme die Ursache Ihrer Schmerzen im oberen Rücken sind.

Muskelreizungen

Im oberen Rücken verbinden große Muskelgruppen z. B. Ihre Schulterblätter und Ihren Brustkorb miteinander. Häufig verursachen diese Muskeln Schmerzen, da sie rasch durch verschiedene Aktivitäten verletzt oder überlastet werden können. Auch ohne intensive Trainingseinheiten im Fitnessstudio können in Ihrem Schulterbereich Verspannungen auftreten, die zu Schmerzen im oberen Rücken führen. Durch falsche Körperhaltung werden die Muskeln des oberen Rückens gereizt, etwa beim falschen Sitzen am Schreibtisch, beim Schlafen in einem Bett ohne Stützung bzw. mit Kissen, die zu hart oder zu weich sind.


Wer ist anfällig für Schmerzen im oberen Rücken?

Schmerzen im oberen Rücken können jeden treffen. Doch für Sportler ist das Verletzungsrisiko für Rücken- und Schulterverletzungen leicht erhöht. Zwar treten Schulterverletzungen gewöhnlich in den Gelenken zwischen Schultern und Armen auf. Dennoch ist es möglich, die großen Muskelgruppen im oberen Rücken während intensiver Trainingseinheiten beim Rudern, Fußball, Ringen usw. zu zerren, zu verletzen oder zu überlasten.


Wie lassen sich Schmerzen im oberen Rücken behandeln?

Massage oder Wärme-/Kältebehandlung

Bei leichten Schmerzen im oberen Rücken kann Ihnen eine qualifizierte Massage Linderung verschaffen. Sie können Muskelreizungen und Schwellungen mit Wärme- und/oder Kühlpacks behandeln. Möglicherweise ist ein Wechsel zwischen Wärme und Kühlung besonders wirksam. Rezeptfreie Schmerzmittel helfen ggf. auch. Durch diese Maßnahmen werden allerdings nicht die Ursachen der Schmerzen im oberen Rücken beseitigt.

Physiotherapie und/oder chirurgischer Eingriff

Wenn bestimmte Beschwerden, Verletzungen oder Krankheiten die Schmerzen im oberen Rücken hervorrufen, empfiehlt Ihr Arzt möglicherweise Physiotherapie, evtl. mit vorheriger Operation. Physiotherapeuten können die Heilung von Verletzungen, Gelenk- oder Bandscheibenverschleiß unterstützen. Die Stärkung des oberen Rückens dient der Prävention von Folgeverletzungen.

Stressfaktoren und orthopädisch ungünstige Möbelstücke beseitigen

Wenn z. B. Ihr Arbeits- oder Familienalltag übermäßigen Stress verursacht, müssen Sie diese Ursache beseitigen. Denken Sie darüber nach, ob ein neuer Job oder eine andere Position in Ihrer Firma einen besseren Ausgleich zwischen Beruf und Freizeit ermöglichen kann. Oder nehmen Sie sich mehr Zeit für sich selbst. Bei vielen Menschen setzt sich Anspannung im oberen Rücken fest: unterhalb des Nackens und zwischen den Schulterblättern. Stressreduzierung lindert nicht nur diese Anspannung, sondern setzt auch neue körperliche und geistige Energien frei. So sind Sie bei der Arbeit produktiver und können Ihre Freizeit besser genießen.

Schmerzen im oberen Rücken können durch Ihre Schreibtischanordnung, Stühle und andere Möbelstücke verschlimmert werden. Wenn Sie unter Schlafproblemen leiden oder mit Schmerzen im oberen Rücken aufwachen, könnte Ihr Bett die Ursache sein. Sie verbringen etwa ein Drittel Ihres Lebens im Bett. Sie sollten also unbedingt nach einer Matratze suchen, auf der Ihre Wirbelsäule und Ihr ganzer Körper natürlich und entspannt liegen können, damit Sie einen tiefen und erholsamen Schlaf finden.

 

Das DUX® Bett ist so konzipiert, dass es alle Arten von Rückenschmerzen lindert, einschließlich die im oberen Rücken. Wenn Sie unter Schmerzen im oberen Rücken leiden, sollten Sie die DUX®-Kissen und ebenso das innovative DUX Xleep Federkernkissen ausprobieren. DUX Kissen und Matratzen ermöglichen Ihnen mit durchgehender Stützung einen gesunden, erholsamen Schlaf. Auch wenn Sie unter chronischen Schmerzen im oberen Rücken leiden, verschafft Ihnen das DUX Bett dank seiner druckfreien Stützeigenschaften möglicherweise Linderung und einen besseren Schlaf. Das DUX Bett ist weltweit in DUXIANA® Filialen verfügbar.

„The Informed Sleeper“ hält Sie stets über die Vorteile eines tieferen Schlafs für Ihre Gesundheit auf dem Laufenden.

       
AKTUELL
Ruht auch Ihre Rückenmuskulatur, wenn Sie sich schlafen legen?

Laut medizinischen Untersuchungen leiden 80 % der Menschen irgendwann in ihrem Leben unter Rückenschmerzen.

Anpassbares Pascal® System

Wir bei DUX schenken der Vielfalt menschlicher Körper Aufmerksamkeit. Wir alle benötigen für vollkommenes Wohlbefinden maßgeschneiderte Produkte. Daher kann der Kauf eines qualitativ hochwertigen Bettes mit enormem Aufwand verbunden sein.

Jeder Körper ist einzigartig

Einer der wichtigsten und doch häufig ignorierten Faktoren bei der Matratzenwahl ist der Umstand, dass Ihr Körper ...